Ihr Warenkorb
keine Produkte

Über uns

 
Seit Anfang der 60er Jahre war Firmengründer Hans Garling zunächst als Filialleiter im Hause PFAFF tätig. 1976 wurde er dann selbständiger PFAFF-Händler und Mitte der 80er Jahre freier Nähmaschinenhändler. Hans Garling ist im Geschäft aktiv gewesen, bis er leider im Jahr 2015 verstorben ist. Seine Frau Renate Garling ist gelernte Damenschneiderin. Sie ist seit 1976 im Verkauf und Schulungsbereich eingesetzt, und auch heute noch zweimal in der Woche für unsere Kunden da. Nicht zu vergessen an dieser Stelle ein Dank an das ganze Team, allen voran an Silvia Schreiber. Sie ist auch schon seit 1991 in diesem Betrieb.

Der Nachfolger German Garling hat nach kaufmännischer Schulausbildung von 1985 bis 1988 in der Bielefelder Zentralwerkstatt von PFAFF den Beruf des Nähmaschinenmechanikers erlernt. Anschließend absolvierte er dann Schulungen bei großen Firmen wie ELNA, BROTHER oder BERNINA. 1994 erwarb er nach einjähriger Meisterschule in der Nähmaschinenstadt Bielefeld das Diplom zum international anerkannten Nähmaschinenmechaniker und den seltenen Meistertitel im Feinmechaniker-Handwerk Fachrichtung Nähmaschineninstandhaltung.

Daraufhin hat er sich direkt als Nähmaschinenmechaniker selbständig gemacht und dann 1997 den elterlichen Fachbetrieb übernommen. Der Sitz des Betriebes ist im Herzen des Saarlandes, der heimlichen Hauptstadt SAARLOUIS. Sowohl vom angrenzenden Rheinland-Pfalz, aus Lothringen und auch aus Luxemburg finden die Kunden den Weg zu uns. Die wohl größte Nähmaschinenauswahl im Saarland und zum anderen die handwerkliche Kompetenz führen uns bis heute zum Erfolg mit dieser Nischenbranche.


Seit 7 Jahren sind wir von PFAFF deutschlandweit als Service-Partner eingesetzt. Wir gehören seit über dreißig Jahren zu der ERFA-Gruppe Nähzentren I und nach deren Übergang zum Nähmaschinen-Experten-Kreis NEK. Damit sind wir in einem Verband mit den erfahrensten Händlern Deutschlands und erlangen dadurch größere Marktübersicht und natürlich günstige Einkaufsmöglichkeiten. Das kommt schließlich unseren Kundinnen und Kunden zu Gute.